Races
CHAOS
Chaos-Teams sind nicht gerade für subtile Methoden oder originelle Spielzüge bekannt. Ein langer Ball in die Mitte des Platzes und dann der Versuch, so viele Gegner wie möglich zu verstümmeln oder zu verletzen, darauf läuft ihre Strategie in etwa hinaus. Sie scheren sich nur selten, wenn überhaupt, um Details wie das Aufheben des Balls oder das Erzielen von Touchdowns – jedenfalls nicht solange noch gegnerische Spieler am Leben sind.
STÄRKEN
Die Stärke der Chaosteams liegt in den Blitz-Fähigkeiten ihrer Tiermenschen und den Block-Fähigkeiten ihrer mächtigen Chaoskrieger. Die Kombination dieser beiden Spielertypen ergibt das stärkste und zerstörerischste Team in Blood Bowl. Und als wenn das noch nicht genug wäre, besitzen sie auch die Mutantenfähigkeit, sich einen dritten Arm, einen zweiten Kopf oder einen Tentakel wachsen zu lassen.
SCHWÄCHEN
Obwohl schlagkräftig, sind Chaosteams eher statisch mit einer begrenzten Bewegungsweite. Ihre große Schwäche ist aber die fehlende Vielfalt ihrer Positionen: Sie besitzen keine Spieler, die auf Pässe, auf das Fangen oder auf das Laufspiel spezialisiert sind. Und zähle nicht auf ihre Kunst des Ausweichens, wenn du befürchtest, getackelt zu werden. Am Besten vergisst du den Ball und konzentrierst dich auf den Kampf!
Rolle
Name Preis BW ST RW BW Fähigkeiten
Tiermensch 60.000 6 3 3 8 Hörner
Chaoskrieger 100.000 5 4 3 9 N/A
Minotaurus 150.000 5 5 2 8 Einzelgänger
Wildes Tier
Knochenbrecher
Hörner
Robust
Raserei